Spielstätten

Vorverkauf für "Kohle, Moos und Mäuse" beginnt

Der Vorverkauf für das Barther Silvesterstück beginnt am Donnerstag. Diesmal heißt der Schwank „Kohle, Moos und Mäuse“ von Bernd Gombold. In dem Stück geht um zwei Bauernfamilien, ums "Wettpflügen", einen einfältigen Sohn, der zum „richtigen" Mann werden soll, einen Verschwundenen, einen Millionengewinn und eine schwerhörige Oma, die das Chaos perfekt werden lässt. Also alle Zutaten für einen heiteren Theaterabend sind beieinander.

Elf Darsteller des Barther Amateurensembles werden unter der Regie von Martin Schneider wieder mit Komik, Tempo und Witz bestens unterhalten. Mit dabei unter anderem Frank Burger, Gabriele Ulbricht, Antje Möller, Steffi Clasen und Helga Wienhöfer als schwerhörige Oma. Die Barther Silvesterproduktion sind seit über zehn Jahre Kult in der Stadt Barth - und die Vorstellungen sind in der Regel ausverkauft. 

Premiere hat „Kohle, Moos und Mäuse“ am 31.12. 14 und 18 Uhr.

Weitere Vorstellungen sind bislang am 20.1. ,19.30 Uhr, 21.1., 15 Uhr und am 3.2., 19.30 Uhr.
Karten ab Donnerstag unter 03971 26 888 00, direkt an der BartherBoddenBühne (Kassenöffnungszeiten dienstags 14 bis 16 Uhr, donnerstags 16 bis 18 Uhr) oder in der Barth-Information.